... es geht weiter ;)

Munich Drums Studio startet demnächst ins 2 Quartal2018

Ab dem 09.01.2018 geht der Schlagzeug Unterricht mit einem neuen Crew-Mitglied weiter. Koby wird die Liga der programierten Drums abdecken. Nur mit dem Lappy kann man schon jede Menge bewegen und wenn mans richtig macht grooved es auch. Mehr dazu wenn die Zeitpläne feststehen.Die Workshop List des 2. Quartals versenden wir in der letzten Märzwoche. Leidiges Thema, mit dieser Web-Plattform ist das Buchungssystem nicht vernünftig realisierbar, wir arbeiten daran und überlegen auf ein joomla CMS umzusteigen - sorry.

1. Quartal:

Im diesem Quartal 2018 bieten wir erstmalig einen Recording Workshop für die richtige Aufnahme eines Schlagzeug-Sets an. Wir konnten dazu Gerhard Heiler (Geschäftsführer & Kopf des amtlichen Münchner PA Verleihs Heiler & Partner GmbH) als Referenten gewinnen. Bei ihm erfahrt Ihr wie man ein Drum Set richtig mikrofoniert und zwar ohne Phasenauslöschungen, Übersprechungen & Co. Wegen der großen Teilnehmerzahlen konnten wir leider nicht alle Interessenten berücksichtigen, aber die gute Nachricht ist, dass diese Workshops auch im 2. Quartal stattfinden werden.

Wer zuerst kommt malt zuerst - ist leider so, weil die Kapazität beschränkt ist.

Anmeldungen bitte via Kontaktformular hier auf der Site.

Die Themen im Überblick:

- Mikrofonierung eines Schlagzeug Sets
- Mehrfachmikrofonierung von Kick (Grenzfläche und Tiefbass)
- Mehrfachmikrofonierung Snare (oben & unten)
- Einpegeln am Mischer - Kommunikation von Mischer & Drummer
- Gating (vermeiden von zu stark übersprechenden Einzeltracks)
- Richtiger Einsatz von Hochpass- und Tiefpassfiltern (Frequenzbereiche für alle Einzelinstrumente)
- Kompression (Vor- und Nachteile von Kompressoren schon beim Recording)
- Overheads (wie bekommt man brillante, seidige Höhen und einen Raumklang)
- Entzerren von Kick und Bass
- Equalising der Toms (so vermeidet man topfige Toms)
- Triggern von Kick, Snare und Toms
- Überlagern oder Ersetzen getriggerter Aufnahmen (Midifizierung & Drumagog)
- Lautstärkenverhältnisse der Einzelinstrumente und Panorama
- Mischer Bustechniken und Equalizing / Kompression der Subgruppen
- Recording mit einer DAW 24 Kanäle mit RME Wandlern
- Integration Midi-Tracks und Audio-Tracks 

Wir freuen uns über das rege Interesse, das diese Workshop-Reihe sozusagen angestoßen hat.
Have Fun - Ihr / Euer Roland Geissmann
Munich Drums Studio - Schlagzeugunterricht in München

 

 
munich-drums.de History München Schlagzeug Unterricht